16.02.19: Kundgebung gegen AfD

2019-02-16_sharepicAm Neckartor wenig Neues: Bereits zum zweiten Mal will die Stuttgarter AfD mit einer eigenen Kundgebung von der Empörung über die Diesel-Fahrverbote profitieren. Für Samstag, den 16. Februar 2019, rufen die Rechtspopulisten zu einer Versammlung in der Nähe des Neckartors auf. Ab 12.30 Uhr sollen dort erneut der Klimawandel und die Verantwortung der bundesdeutschen Autoindustrie für die aktuellen Probleme geleugnet werden. Die „Diesel-Demo“ der AfD ist ein weiterer durchschaubarer Versuch rechte Hetze auf Stuttgarts Straßen zur Normalität zu machen. Das nehmen wir nicht hin.
Dem Versuch von Rechts, gesellschaftlichen Unmut zu kanalisieren, stellen wir unseren entschiedenen Widerstand entgegen. Gerade weil rechte Politik niemals eine Lösung für soziale, ökologische oder andere gesellschaftliche Probleme ist. Die AfD und ihre Politik greift die Menschen an, vereinzelt sie und spielt sie gegeneinander aus. Das gilt es zu verhindern.
Kommt mit uns am Samstag auf die Straße und lasst uns gemeinsam und kreativ den Rechten einen Strich durch ihre Rechnung machen. Beteiligt euch an unserer Kundgebung ab 12 Uhr am der Ecke Neckarstraße/Urbanstraße.

Werbeanzeigen