27.04.17: Breiter Protest in Zuffenhausen-Rot

Ende April veranstaltete die selbsternannte „Alternative für Deutschland“ im Bürgerhaus Zuffenhausen Rot ihre Wahlkampferöffnung.
Wir haben vor Ort gemeinsam mit vielen Bürger*innen aus Zuffenhausen laut und deutlich Flagge dagegen gezeigt. Die „AfD“ ist bei uns keine Normalität und wird es auch nicht werden.
Im Nachgang zur Veranstaltung hat die „AfD“ versucht, vor allem die Caritas, auf deren Gelände unsere Kundgebung stattfand, massiv zu diskreditieren. Wir freuen uns, dass die Stuttgarter Caritas zu diesen Diffamierungen klar Stellung bezieht und klar stellt, dass der Protest gegen die „AfD“ richtig und wichtig ist.
Wir werden weiterhin als Bündnis unseren Protest gegen die „AfD“ auf die Straße tragen. Die Reaktionen aus der Stadtgesellschaft zeigen, dass wir damit an der Seite der deutlichen Mehrheit der Menschen in Stuttgart stehen.

Advertisements